Sprungziele
Seiteninhalt

Berufung von Mathias Langer zum Gemeindewehrleiter

Kamerad Mathias Langer aus Gunsleben ist nun auch ganz offiziell Ehrenbeamter in der Funktion des Gemeindewehrleiters. Er ist nach Harald Hinz und Christian Marquardt der dritte Kamerad in dieser veranwortungsvollen Posititon. Bereits seit dem 01.05. war er mit der Wahrnehmung der Dienstgeschäfte des Gemeindewehrleiters beauftragt. Aus laufbahnrechtlichen Gründen konnte jedoch damals noch keine Berufung in die Funktion erfolgen. Nachdem nun diese Voraussetzungen alle erfüllt sind, beauftragte der Verbandsgemeinderat in seiner Sitzung am 19.12. den Verbandsgemeindebürgermeister Herrn Stankewitz damit Herrn Langer zu vereidigen und in die Funktion zu berufen. Dies erfolgte dann auch umgehend. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben Fabian Stankewitz unter anderem die Haupt- und Ordnungsamtsleiterin Nicole Schliebener und der stellvertretende Gemeindewehrleiter Clemens Köhler. Als äußeres Zeichen für die Funktion des Gemeindewehrleiters wurden Kamerad Langer ein Namensschild mit der Funktionsbezeichnung und für den Einsatzdienst die gelbe Weste - des Einsatzleiters - übergeben. Die Anwesenden wünschten Kamerad Langer anschließend viel Glück und Erfolg in der Funktion, viel Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Ehrenamtlichen und vor allen Dingen möge er im Einsatz immer die richtigen Entscheidungen treffen, um alle Kameraden wieder gesund nach Hause zu bringen.

Zur Person: Mathias Langer ist Jahrgang 1986 und seit mehr als zwanzig Jahren Mitglied der Feuerwehr. Er lernte das Feuerwehrhandwerk von der Piecke auf und war zuletzt als Ortswehrleiter der Feuerwehr Gunsleben für die Verbandsgemeinde Westliche Börde tätig.

Berufung Mathias Langer als Gemeindewehrleiter
Berufung Mathias Langer als Gemeindewehrleiter
Seite zurück Nach oben