Zugang zu den Verwaltungsämtern

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Verwaltungsämter Gröningen und Hamersleben sind regulär zu den Öffnungszeiten geöffnet. Bitte halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln. Tragen Sie bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre Verbandsgemeinde Westliche Börde

Sprungziele
Seiteninhalt

Baugrundstück im Stadtkern von Großalsleben

Die Stadt Gröningen verkauft im Stadtkern von Großalsleben ein Baugrundstück in der Kirchstraße 16 mit einer Größe von ca. 460m². Das Baurecht ist nach § 34 BauGB gegeben. Die denkmalpflegerischen Anforderungen sind zu beachten. Der Erwerber (m/w/d) verpflichtet sich innerhalb von 2 Jahren das Grundstück mit einem Wohnhaus zu bebauen. Ein Wegerecht über das Grundstück Planstraße 9 zur rückwärtigen Erreichbarkeit wird gewährt. Der Kaufpreis beträgt 15,00 EUR je m². Weitere Auskünfte erhalten Sie in der Verbandsgemeinde Westliche Börde.

Bauland in Großalsleben, Stadt Gröningen, bei Halberstadt, Oschersleben, Magdeburg
Bauland in Großalsleben, Stadt Gröningen, bei Halberstadt, Oschersleben, Magdeburg


Karte wird geladen...

denkmalpflegerische Anforderungen

Die Kirchstraße ist als eine der zentralen Hauptstraßen des Ortes und von hervorgehobener Bedeutung. Denkmalpflegerische Zielstellung bei Neubauvorhaben in Denkmalbereichen ist die Beachtung der strukturprägenden Elemente, die vor der gewählten architektonischen Gestaltung die gelungene Einfügung in den Denkmalbereich und eine angemessenen Fortentwicklung der historischen Stadt sind. Zu nennen sind etwa Parzellengröße, Traufhöhe, Dachform, Art und Maß der baulichen Nutzung sowie die Typologie. Daneben ist Schutzziel, dass die Wirkung von Baudenkmalen und von denkmalkonstituierenden Bestandteilen des Denkmalbereichs vom Vorhaben nicht maßgeblich gestört werden, etwa durch Ablenkungseffekte, die von einer auffälligen Farb- oder Materialwahl ausgehen könnten.
An die Rückseite oder das Innere bestehen aus Sicht des Denkmalschutzes in der Regel keine besonderen Anforderungen.  Die Bebauung der Kirchstraße zeichnet sich durch mehrgeschossige, traufständige Gebäude aus. Diese sind fachwerksichtig oder zum Teil massiv unterfangen, verputzt oder verkleidet und in der Straßenflucht angeordnet.

Die Mindestanforderung für eine Lückenbebauung an der Kirchstraße besteht in einer zweigeschossigen Bauweise in der Straßenflucht mit zurückhaltender Farbgebung und stark geneigtem Satteldach mit roten Tondachziegeln, um den Rhythmus des Straßenzuges nicht zu unterbrechen. Diese traditionelle Form würde sich einfügen ohne aufzufallen. Eine Gliederung des Baukörpers, der die historische Vorgängerbebauung wiedergibt, wäre anzustreben. Ggf. könnte man dazu auch Garage oder Durchfahrt geschickt anordnen.

Anschlusskosten/ Versorger/ Medien

In der Straße sind alle Medien der Versorger vorhanden. Diese können bei den regionalen Versorgern beantragt werden. Die Abrechnung erfolgt dann direkt zwischen Versorger und Erwerber(m/w/d).

Folgende Anschlusskosten sind als Orientierung einzuplanen:

  • Wasser TAV: Vorverlegung ist bereits im September 2021 erfolgt - Baukosten ca. 2270 EUR, die bereits durch die Stadt Gröningen verauslagt wurden - Gesamtkosten von ca. 2846,20 EUR bei bis zu 10m Leitungslänge. Mehrlängen werden zusätzlich berechnet.
  • Abwasser TAV: Vorverlegung ist bereits im September 2021 erfolgt - Baukosten ca. 3200 EUR, die bereits durch die Stadt Gröningen verauslagt wurden. Die Kosten für den Anschluss vom Gebäude an den Kontrollschacht trägt der Neueigentümer.
  • Telekom: 799 EUR
  • DNS:net (Glasfaser-FTTB): das Leerrohr wird vor dem Grundstück abgelegt, so dass der Anschluss jederzeit aktivierbar ist
  • Strom: 1178,10 EUR zzgl. 29,75 EUR je lf. Meter Tiefbau
  • Gas Avacon: 1677,90 EUR zzgl. 29,75 EUR je lf. Meter Tiefbau

Das Grundstück liegt nur ca.  5 Gehminuten von der Kindertagesstätte und der freien Grundschule entfernt. Die Bushaltestellen liegen ebenfalls in unmittelbarer Nachbarschaft, so dass auch die zentrale Stadt Gröningen mit Grundschule, Sekundarschule und Gymnasium gut erreichbar ist. In 10-20 Autominuten erreichen Sie die Städte Halberstadt, Quedlinburg, Oschersleben und in ca. 30 Autominuten erreichen Sie die Zentren Wernigerode, Ilsenburg, Magdeburg und Helmstedt.

Weitere Informationen zur Stadt Gröningen finden Sie hier.

Interessante Links aus der Stadt Gröningen OT Großalsleben







Seite zurück Nach oben