Sprungziele
Seiteninhalt

Grundschule "Am Freikreuz" Kroppenstedt

Die Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt gehört zu einer der vier Grundschulen in der Verbandsgemeinde Westliche Börde und hat ihren Namen im Rahmen eines großen Schulhoffestes im Jahr 2012 erhalten. Das Schulgebäude wurde 1983 als Neubau für Schüler von der 1. bis zur 10. Klasse übergeben. Seit 2003 nutzte dann nur noch die Grundschule das Gebäude, bis einige Jahre später der Hort mit eingezogen ist.

Die Klassenräume sind groß und hell. Die Kinder können außerdem einen Computerraum, einen Fachraum für Kunst und Musik, eine Bibliothek, einen Freizeitraum, zwei große Schulhöfe und einen Schulgarten zum Lernen und Spielen nutzen.

Auch viele traditionelle Veranstaltungen werden durchgeführt. So ermittelt die Schule jährlich den Lesekönig, es findet ein Oster-, Faschings-, Herbst- und Weihnachtsprojekt statt und natürlich darf der Weihnachtsmarkt nicht fehlen. Auftritte der Grundschüler, z.B. beim Freikreuzfest, Darbietungen beim DRK, Jubiläen, Mitgestaltung des Martinsfestes und vieles mehr zeigen die regionale Verwurzelung

Die Grundschule "Am Freikreuz" arbeitet nach einem Schulprogramm, in dem der Jahresarbeitsplan ein fester Bestandteil ist und jährlich evaluiert wird. Große Unterstützung erfährt die Schule durch die Verbandsgemeinde, die Stadt Kroppenstedt, durch die Vereine in der Stadt, dem Reithufenkollatorium und viele aktive Eltern. Auch ein Schulförderverein wurde ins Leben gerufen, der die Arbeit und Projekte stets positiv unterstützt.

Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt
Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule
Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt
Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt

Zur Zeit beginnen an der Einrichtung umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten, die die Lernbedingungen verbessern werden und somit die Schule attraktiver und noch interessanter machen werden. Das Objekt soll auf den neusten Stand in Sachen Brandschutz gebracht werden. Des Weiteren wird die Elektroanlage in den Fluren vollständig erneuert. In den Klassenräumen sowie im gesamten Gebäude sollen die Vorbereitungen für das digitale Klassenzimmer getroffen werden. Der Aulabereich, welcher auch als Speiseraum und durch den Hort genutzt wird, wird zum Ende des Jahres 2018 durch Eigenmittel der Verbandsgemeinde grundsaniert und barrierefrei umgestaltet. Die Sanitäranlagen werden im Frühjahr 2019 durch StarkV-Mittel auf den heutigen Stand für öffentliche Gebäude gebracht.

Zum Schuleinzugsbereich der Grundschule Kroppenstedt gehört aktuell die Stadt Kroppenstedt. In Ausnahmefällen können Eltern auch aus anderen Orten im Südbereich der Verbandsgemeinde Westliche Börde ( Gröningen und Kroppenstedt ) eine Ausnahmegenehmigung zur Beschulung in Kroppenstedt stellen. Dies könnte ggf. dann der Fall sein, wenn z.B. durch die Fahrten zur Arbeitsstätte positive Synergien entstehen würden.

Lehrerkollegium der Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt im Sommer 2018
Lehrerkollegium der Grundschule "Am Freikreuz" in Kroppenstedt im Sommer 2018

Vier Stammlehrer unterrichten in Kroppenstedt. Die Schulleiterin, die pädagogische Mitarbeiterin und die Schulsachbearbeiterin arbeiten in der Grundschule Kroppenstedt und zusätzlich in einer zweiten Grundschule. Oft unterrichten abgeordnete Lehrkräfte in Kroppenstedt, die das Arbeiten an der Schule stets harmonisch empfinden.


Veranstaltungen und öffentliche Termine der Einrichtung:


Kein Ergebnis gefunden.

Seite zurück Nach oben