Sprungziele
Seiteninhalt

Gleichstellung

Gleichstellung in der Verbandsgemeinde Westliche Börde und den Mitgliedsgemeinden
Am Großen Bruch, Ausleben, Stadt Gröningen und Stadt Kroppenstedt

Im Grundgesetz Artikel 3 Abs. 2 steht:

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin“

Die ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte ist Mitglied des Arbeitskreises der Gleichstellungsbauftragten des Landkreises Börde unter der Leitung der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten Frau Gottschalk.

Die Gleichstellungsbeauftragte hilft Ihnen, wenn Sie:

  • Rat und Unterstützung bei gleichstellungsrelevanten Fragen suchen
  • Benachteiligungen in Ihrer sozialen Situation am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Leben erfahren und etwas dagegen tun möchten
  • Sexuell belästigt werden oder Gewalt erfahren
  • Kontakte zu Beratungsstellen und Hilfeeinrichtungen suchen

Gerne können Sie sich mit Ihren Anliegen und Wünschen direkt an die Gleichstellungsbeauftragte wenden.
Selbstverständlich werden Ihre Anfragen streng vertraulich behandelt.

Seite zurück Nach oben