eingeschränkter Besucherverkehr in der Verwaltung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der hohen Infektionszahlen ist der öffentliche Besucherverkehr in den Räumen der Verwaltung vorerst eingestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung stehen telefonisch und per E-Mail für Ihre Fragen zur Verfügung. Die Einreichung und Abholung von Unterlagen stimmen Sie vorab mit der zuständigen Sachbearbeiterin oder dem zuständigen Sachbearbeiter ab.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre Verbandsgemeinde Westliche Börde

Sprungziele
Seiteninhalt

Atelier Klein WunderBAR- Andrea Stadler

Das Atelier Klein WunderBAR macht wunderbare Momente zu greifbaren Erinnerungen, denn so wird z.B. die Schwangerschaft mit einem Babybauchabdruck zum unvergesslich Moment oder die ersten Augenblicke mit Babys durch einen 3D Hand -oder Fußabdruck für immer festgehalten. Die Unternehmerin Andrea Stadler fertigt für ihre Kunden Erinnerungen mit Herz. Aber nicht nur die Augenblicke rund um Schwangerschaft und Baby stehen bei ihr im Mittelpunkt, sondern auch Paar- oder Familienabdrücke sind Teil ihres Angebotes.

Atelier KleinWunderbar Andrea Stadler
Atelier KleinWunderbar Andrea Stadler

Wie kommt man auf die Idee ein Gipsdesign-Atelier zu eröffnen?

Als Andrea Stadler im Jahr 2013 mit ihrem ersten Sohn schwanger war, hat sie mit ihrem Mann in Eigenregie einen Gipsabdruck von ihrem Bauch angefertigt, weil sie ihn in Größe und Form gern als Erinnerung bewahren wollten. Der Gipsrohling landete dann direkt auf dem Kleiderschrank im Kinderzimmer, bevor er einige Zeit später, eine Etage höher, auf den Dachboden umzog. Da lag er nun und wartete auf seine Fertigstellung - solange bis Andrea Stadler 4 Jahre später mit ihrem 2. Räuber schwanger war.

Bevor aus einem Gipsabdruck zwei wurden, wollte sie den ersten unbedingt fertig gestaltet haben. Also beschäftigte sie sich mit dem Thema, recherchierte nach Möglichkeiten und landete auf der Website von Julia Schulze, einer sehr bekannten Gipsbauchdesignerin in Erfurt. Durch sie wurde Andrea Stadler auch auf das Thema 3D-Abdrücke von Händen und Füßen aufmerksam. Von nun an ließ sie das Thema nicht mehr los. Regelmäßig mussten ihr Mann und die Kinder seit dem als Modelle herhalten. Sogar ihre Freunde wurden auf die Erinnerungen aufmerksam und ließen von ihr die ersten Momente ihrer Babys festhalten.

Mitte August diesen Jahres war Andrea Stadler dann bei Julia Schulze in Erfurt zu einer Intensivausbildung. Als frisch gebackene Unternehmerin freut sich Andrea Stadler sehr darauf, nebenberuflich für ihre Kunden wunderbare Momente für immer festzuhalten.

Seite zurück Nach oben