Sprungziele
Seiteninhalt
12.08.2020

Start der Sanierungsarbeiten in der Grundschule Kroppenstedt

Am 12. August 2020 erfolgte die Bauanlaufberatung für die Sanierungsmaßnahme in der Grundschule Kroppenstedt. Die Verbandsgemeinde Westliche Börde hat Mittel aus der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen (Richtlinie– Schulinfrastruktur) erhalten. Die Maßnahme wurde bereits seit 2019 vorbereitet. Durch den Einsatz von insgesamt 260.631,12 EUR aus Förder- und Eigenmittel sollen folgende Sanierungsarbeiten durchgeführt werden:

  • brandschutztechnische Ertüchtigung (Einbau von Brandschutztüren, Rückbau von Brandlasten)
  • Erneuerung der elektrischen Anlage (Hauptverteiler, Flur, Einbau von Datentechnik)
  • Fußboden- und Malerarbeiten im Flurbereich
  • Einbau neuer Türen zu den Klassenzimmern
  • Bau einer PV-Anlage zur Eigenstromnutzung durch die Verbandsgemeinde Westliche Börde

Die Arbeiten wurden aufgrund der aktuellen Umsatzsteuersenkung nach Abstimmung mit der Fördermittelstelle, der Schulleitung und dem Hort kurzfristig nach den aktuell gültigen Vergaberichtlinien vereinfacht vergeben. Die Arbeiten sind in Abschnitte eingeteilt, um den laufenden Betrieb so wenig wie möglich zu stören.

Bauanlaufberatung Sanierung der Grundschule Kroppenstedt im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) im August 2020
Bauanlaufberatung Sanierung der Grundschule Kroppenstedt im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) im August 2020
Seite zurück Nach oben