Zugang zu den Verwaltungsämtern

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Verwaltungsämter Gröningen und Hamersleben sind regulär zu den Öffnungszeiten geöffnet. Bitte halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln. Tragen Sie bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Ihre Verbandsgemeinde Westliche Börde

Sprungziele
Seiteninhalt
04.06.2021

Übergabe Fördermittelbescheid für die Innensanierung der Kita Ausleben

Zum Ende des Jahres 2020 forderte der Landkreis Börde die Gemeinden im Kreisgebiet auf, Projekte für den Fördermittelaufruf nach Richtlinie "Kinderbetreuungsfinanzierung 2020 – 2021" bis Ende Januar 2021 anzumelden. Der Aufforderung ist auch Verbandsgemeindebürgermeister Fabian Stankewitz gefolgt. Aufgrund der erhöhten Kosten im 1. Bauabschnitt für die Sanierung des Daches inkl. der Tragwerkkonstruktion, hätte das Gesamtbudget für die Maßnahme nicht mehr ausgereicht. Die Folge wäre gewesen, dass das 2. Ober- und Dachgeschoss nicht nutzbar gewesen wären. Damit hätte die Kindertagesstättenbetriebserlaubnis deutlich in der Kapazität zur Aufnahme von Krippen- und Kindergartenkindern reduziert werden müssen.
Baustellenbegehung mit Landrat Martin Stichnoth und Dirk Michelmann (Landkreis Börde) der Baustelle Schloss Trautenburg in Ausleben (Verbandsgemeinde Westliche Börde)
Baustellenbegehung mit Landrat Martin Stichnoth und Dirk Michelmann (Landkreis Börde) der Baustelle Schloss Trautenburg in Ausleben (Verbandsgemeinde Westliche Börde)

Beim Landkreis Börde wurde daher ein Investitionsrahmen von 534.525,00 EUR für die Innenausbau beantragt. Der Jugendhilfeausschuss befürwortete die Maßnahme und machte damit den Weg für die Fördermittelzusage frei. Die Verbandsgemeinde Westliche Börde hat eine Fördermittelzusage über 322.110,00 EUR erhalten, um bis zum 30.06.2022 die Maßnahme "Sanierung Schloss Trautenburg" vollständig abschließen zu können.

Landrat Martin Stichnoth lies es sich nicht nehmen und wollte persönlich die gute Nachricht im Rahmen einer Baustellenbegehung übermitteln. Begleitet wurde er von Dirk Michelmann, Dezernent im Landkreis Börde für den Bereich „Bildung / Jugend / Soziales / Migration“. Mit Vertretern aus den Gemeinderäten der Gemeinde Ausleben und der Verbandsgemeinde wurde die Baustelle begangen. Landrat Martin Stichnoth brachte zum Ausruck, dass es ihm wichtig sei, das regionale Engagement nach den Möglichkeiten des Landkreises zu unterstützen. Auch er ist überzeugt, dass der ländliche Raum eine Zukunft hat und sieht daher die Investition in Schloss Trautenburg nicht nur für den Erhalt eines wesentlichen Kulturdenkmals als erforderlich an, sondern auch zur Steigerung der Lebensqualität.

Auch die Einrichtungsleiterin Frau Busse hat sich die Zeit genommen, um stellvertretend Danke zu sagen. Gleichzeitig teilte sie mit, dass der Storch regelmäßig auf der aktuellen Behelfseinrichtung sitzt. Damit sind auch für die nächsten Monate alle Plätze der Einrichtung vollständig ausgeschöpft.

Weitere Informationen zur Kindertagesstätte Schloss Trautenburg.

Seite zurück Nach oben