Sprungziele
Seiteninhalt

Der Stadtrat Kroppenstedt macht den Weg frei für neue Bauplätze und den Kinderbonus

Am 11.Juni 2020 hat nach der coronabedingten Pause der Stadtrat Kroppenstedt getagt. Auf der Tagesordnung stand auch das neue Wohnbaugebiet "An der Festwiese". Die Ratsmitglieder haben mehrheitlich das laufende Bebauungsplanverfahren in die nächste Runde geschickt. Mit dem Beschluss ist nun die Verwaltung beauftragt den Bebauungsplan öffentlich auszulegen und dies entsprechend bekannt zu machen.

Der Bürgermeister Willamowski hat erneut die Bedeutung des neuen Wohnbaugebiets für die Reithufenstadt betont. Dieses ist wichtig, um weiterhin junge Menschen an die Stadt Kroppenstedt zu binden und damit die Kindertagesstätte und Grundschule im Bestand zu sichern.

Die Verwaltung wurde in der Sitzung beauftragt das neue Wohnbaugebiet ab sofort für 49,00 EUR je m² zu vermarkten. Der Quadratmeterpreis versteht sich selbstverständlich für das voll erschlossene Bauland. Mit einem Kinderbonus möchte auch die Stadt Kroppenstedt Familien mit Kindern den Start in die eigenen vier Wände erleichtern.

Bauland in Kroppenstedt - Beispielbild aus Kloster Gröningen
Bauland in Kroppenstedt - Beispielbild aus Kloster Gröningen

Die Stadträte in Kroppenstedt sind der Empfehlung des Verbandsgemeindebürgermeisters gefolgt und fördern den Erwerb von Bauland für die eigengenutzte Immobilie wie die Stadt Gröningen mit 3000,00 EUR für alle Kinder des Erwerbers, die zum Zeitpunkt des Erwerbs das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Die Bedingung ist die Errichtung eines eigengenutzten Eigenheims auf dem Grundstück innerhalb von 24 Monaten nach Eigentumsumschreibung. Die Förderung wird vom angebotenen Grundstücksverkaufspreis beim Erwerb abgezogen. Der Mindestverkaufspreis liegt bei 1,00 EUR je Grundstück.

Seite zurück Nach oben