Sprungziele
Seiteninhalt

Baugrundstücke/ Bauland Kloster Gröningen - Birkensiedlung

Die Stadt Gröningen verkauft im Ortsteil Kloster Gröningen zwei Baugrundstücke in der Birkensiedlung mit einer Größe von jeweils ca. 1248m². Das Baurecht wird im 1. Quartal 2021 gegeben sein. Der Erwerber (m/w/d) verpflichtet sich innerhalb von 2 Jahren das Grundstück mit einem Wohnhaus zu bebauen. Der Kaufpreis beträgt 15,00 EUR je m² zzgl. vorhabenbezogener Nebenkosten für die bebaubare Fläche und 0,80 EUR je m² für den Grünsteifen. Bei 1248m² Grundstücksgröße beträgt der Kaufpreis damit 16391,20 EUR zzgl. der vorhabensbezogenen Nebenkosten. Vorhabenbezogene Nebenkosten der Stadt Gröningen sind die Kosten für das Bauleitplanverfahren, Vermessung, Notar und Gericht. Weitere Auskünfte erhalten Sie in der Verbandsgemeinde Westliche Börde.

Es wird ein Kinderbonus in Höhe bis zu 3000,00 EUR je Kind gewährt. Weitere Informationen finden Sie hier.

In der Straße sind die unten aufgeführten Medien der Versorger vorhanden. Diese können bei den regionalen Versorgern beantragt werden. Die Abrechnung erfolgt dann direkt zwischen Versorger und Erwerber(m/w/d).

Folgende Anschlusskosten sind als Orientierung einzuplanen:
Wasser TAV: 2230,00 EUR bei bis zu 10m Anschlusslänge
Abwasser TAZV: je nach Aufwand
Telekom: 799 EUR
DNS:net (Glasfaser-FTTB): kostenlos bis zum Planungsbeginn in Gröningen
Strom: 1178,10 EUR zzgl. 29,75 EUR je lf. Meter Tiefbau

Die Kernstadt Gröningen ist ca. einen Kilometer von den Grundstücken entfernt und erreichbar über eine Gemeindestraße mit kombinierten Fuß-/Radweg. In der Kernstadt befinden sich eine Kindertagesstätte, eine Grund-, eine Sekundarschule und ein Gymnasium. Gröningen verfügt über mehrere Einkaufsmärkte und Freizeiteinrichtungen. In 10-20 Autominuten erreichen Sie die Städte Halberstadt, Quedlinburg sowie Oschersleben und in ca. 30 Autominuten erreichen Sie die Zentren Wernigerode, Ilsenburg, Magdeburg sowie Helmstedt.

Weitere Informationen zur Stadt Gröningen finden Sie hier.

Interessante Links aus der Stadt Gröningen







Seite zurück Nach oben