Sprungziele
Seiteninhalt
04.05.2020

Änderung der Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten im Verbandsgemeindegebiet

Im Rahmen des Beschlusses durch die Landesregierung vom 13. März  2020 wurde beschlossen, die Kindertagesstätten zu schließen. Dasselbe gilt für Grundschulen und Schulbetreuungen. Oberste Priorität hatte dabei, eine weitere sich rasant ausbreitende Infektionswelle zu verhindern. Weil aber das wirtschaftliche Leben in den nächsten Tagen langsam wieder  hochfährt, wurde entschieden,  die  Notbetreuungen in Sachsen-Anhalt  auszuweiten, um Eltern, die in einem systemrelevanten Beruf nachgehen, zu entlasten. Neu ist, dass nur noch ein Elternteil im systemrelevanten Beruf tätig sein muss, um eine Notbetreuung beantragen zu können.

Uns ist bewusst, dass die Einschränkungen schwer wiegen und es für Sie als Eltern keine leichte Situation ist. Dennoch möchten wir Sie eindringlich darauf hinweisen, dass es sich weiter um Notbetreuungen handelt.  Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Das Land hat mit einem Erlass festgelegt, wie die Notbetreuung in den Kindertagesstätte abzulaufen hat. Dabei handelt es sich um strenge Auflagen, an die wir uns halten müssen. Es dürfen sich max. 12  (Krippe 6) Kinder in einer Gruppe mit dem Fachpersonal aufhalten. Die Gruppen sind voneinander zu trennen. Das Personal darf die Gruppen nicht wechseln. Der Spielplatzbereich ist in Gruppen aufzuteilen.  Die Hygienevorschriften sind einzuhalten. Auch die Abstandsregelungen sind zwischen Eltern und Personal einzuhalten. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass die Erzieher den Abstand zu Ihren Kindern nicht einhalten können, da sonst eine Betreuung nicht zu gewährleisten ist. Umso wichtiger ist es, dass Sie mitwirken und selber  auch an die Hygienevorschriften halten. Ganz wichtig ist uns, dass Sie keine kranken Kinder in die Einrichtung schicken. Diese Betreuung werden wir ablehnen. Sollte es sich um Allergien oder chronische Erkrankungen handeln, legen Sie bitte ein  ärztliches Attest vor.

Wir möchten Sie auch darauf hinweisen, dass es  im Einzelfall dazu kommen kann, dass die räumlichen und personellen Betreuungskapazitäten nicht ausreichen, um für alle berechtigen Kinder die Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung zu ermöglichen.  Dann müssen wir prüfen, ob die Betreuung in einer anderen Einrichtung  möglich ist, Ihr Einverständnis vorausgesetzt. Sollte es zu keiner Lösung kommen, kann die Notbetreuung abgelehnt werden.

Weiterhin möchten wir Sie bitten, Ihre Betreuungszeiten zu überdenken. Auch im Hinblick dessen, dass Ihnen die Kosten vom Land erstattet werden, fällt es Ihnen leichter, auf eine Ganztagsbetreuung zu verzichten und andere Betreuungsformen zu finden. Einige von Ihnen befinden sich möglicherweise auch in Kurzarbeit und haben so die Möglichkeit, die Kinder im Vormittag- oder Nachmittagsbereich selber zu betreuen.  Zudem würde dies anderen Eltern, die auch einen Anspruch auf die Notbetreuung haben, helfen, indem wir uns alle solidarisch miteinander zeigen.

Aus diesem Grund sind wir auch gezwungen, die Öffnungszeiten der Kindertagesstätten zu beschränken.

Ab Dienstag, den 05.05.2020, werden unsere Einrichtungen nur noch von 7.00 – 15:30 Uhr öffnen. Diese neuen Öffnungszeiten gelten bis zu einem neuen Erlass des Sozialministeriums.

##UPDATE:

Ab Mittwoch, den 06.05.2020, werden die Öffnungszeiten von 6:00-15:30 Uhr sein.

##

Nochmals die abschließende Bitte:

Prüfen Sie genau, ob Sie tatsächlich eine Notbetreuung benötigen. Trotz Vorsichts-und Hygienemaßnahmen wächst durch die Gruppenbildung in Schule und Kindertagesstätte das Risiko der Krankheitsübertragung von Kind zu Kind und damit auch in Ihre Familie.

Wir wünschen Ihnen weiterhin Durchhaltekraft und Zuversicht. Bleiben Sie gesund.

Ihr Verbandsgemeindebürgermeister

Fabian Stankewitz

Seite zurück Nach oben