Sprungziele
Seiteninhalt

Schaden melden

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Waffenhandel gewerbsmäßig - Erlaubnis

Leistungsbeschreibung

Für den gewerbsmäßigen oder selbständig im Rahmen einer wirtschaftlichen Unternehmung betriebenen Handel mit Schusswaffen und Munition benötigen Sie eine Waffenhandelserlaubnis.

Voraussetzungen:

  • Sie besitzen die erforderliche Zuverlässigkeit und persönliche Eignung.
  • Sie weisen die erforderliche Fachkunde nach.

 Die Erlaubnis kann auf bestimmte Schusswaffen- und Munitionsarten beschränkt werden.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren liegen zwischen 102,26 Euro und 2.556,45 Euro gemäß Waffenkostenverordnung (WaffKostV). Sie betragen jedoch nicht mehr als die Kosten des tatsächlichen Verwaltungsaufwands.

Rechtsgrundlage

An wen muss ich mich wenden?

Die Erlaubnis wird von der Waffenbehörde - das sind die Landkreise und die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau sowie die jeweilige Polizeidirektion anstelle der kreisfreien Städte Halle und Magdeburg - ausgestellt. Dort können Sie sich auch über mitzubringende Unterlagen und Formulare informieren.

Die Erlaubnis wird von der Waffenbehörde - das sind die Landkreise und die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau sowie die jeweilige Polizeidirektion anstelle der kreisfreien Städte Halle und Magdeburg - ausgestellt. Dort können Sie sich auch über mitzubringende Unterlagen und Formulare informieren.

Seite zurück Nach oben