Sprungziele
Seiteninhalt
20.03.2020

Bedingte Aussetzung der Kindertagesstättengebühren

Sehr geehrte Eltern,
werte Bürgerinnen und Bürger,

auch die Verbandsgemeinde Westliche Börde steht vor extremen wirtschaftlichen Herausforderungen. Die Einnahmen einer Gemeinde setzten sich aus Steuern und aus Landeszuweisungen zusammen. Gerade im Bereich der Gewerbesteuern wird die Krise für die vier Mitgliedsgemeinden und folglich auch für die Verbandsgemeinde erhebliche Auswirkungen bringen. Diese sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht abzuschätzen. Für die Verbandsgemeinde Westliche Börde gilt eine Haushaltssperre und damit eine vorläufige Haushaltsführung. Damit werden alle freiwilligen Ausgaben vorerst zurückgestellt.

In enger Abstimmung mit den umliegenden Gemeinden und dem Hauptausschuss der Verbandsgemeinde Westliche Börde haben wir nun auch die Stundenreduzierung unserer Kindertagesstättenmitarbeiter/-innen abgestimmt, da diese aufgrund der Schließung ein geringeres Arbeitsaufkommen haben. Davon ist ein Großteil der Angestellten betroffen. Dabei werden wir allerdings auch unserer sozialen Verantwortung bewusst und reduzieren die Stunden nur in einem geringen und vertretbaren Maß.

Ich bedanke mich ausdrücklich für das hohe Verständnis und den solidarischen Gedanken bei den Mitarbeitern in den Kindertagesstätten. Dies führt dazu, dass wir als Gemeinde einen zusätzlichen finanziellen Spielraum gewonnen haben und mit weiteren Gemeindemitteln nachfolgende Entlastung ermöglichen werden.

Damit möchte ich bekannt geben, dass wir für alle Eltern, die momentan keine Notbetreuung in Anspruch nehmen, die Gebühren für den Monat April nicht einziehen werden. Des Weiteren bieten wir Ihnen noch bis zum 27.03.2020 die Möglichkeit, Ihren Betreuungsvertrag von den gebuchten Stunden dauerhaft zu reduzieren, wenn Sie aufgrund der aktuellen Krise in Kurzarbeit gehen mussten bzw. Sie eine Kündigung erhalten haben. Dies trifft auch auf Selbstständige zu, die von einer Betriebsschließung betroffen sind. Bitte legen Sie entsprechende Nachweise vor.

Ich wünsche Ihnen persönlich für die zukünftigen Tage Gesundheit, Ausdauer und Kraft. Bitte halten Sie sich an die erlassenen Regelungen.

Ihr Verbandsgemeindebürgermeister Fabian Stankewitz

Seite zurück Nach oben